Welchen Nutzen bringt eine Zertifizierung?

Die Abkürzung CFP® steht für eine Zertifizierung als CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®. Finanzdienstleister mit dem CFP®-Zertifikat gehören einer internationalen Elite an.

Das CFP®-Zertifikat ist Ausdruck höchster Qualifikation. Mit Einführung des CFP®-Zertifikats in Deutschland stieg der Anspruch der Finanz- und Vermögensberater auf Seriosität - die Spreu wurde vom Weizen getrennt.

Die CFP®-Zertifizierung bedeutet für Finanzplaner zumeist einen Karriere-Schub. Banken und Finanzinstitute sowie Versicherungen sind ebenso wie freie Finanzdienstleistungs-Unternehmen permanent auf der Suche nach CFP®-Zertifikatsträgern.

Das CFP®-Zertifikat ist Beweis für persönliche Qualifikation – unabhängig von Firmenzugehörigkeit oder institutioneller Bindung. Finanzdienstleister mit diesem Titel signalisieren ihre persönliche Beratungskompetenz.

In Deutschland gibt es zurzeit über 1.500 CFP®-Zertifikatsträger.
Weltweit sind mehr als 192.000 CFP®-Zertifikatsträger in 26 Nationen zertifiziert.