Das europäische EFPA-Netzwerk

Die European Financial Planning Association AISBL (EFPA) ist eine europäische Dachorganisation mit Sitz in Brüssel. Die non-profit Organisation hat zum Ziel höchste Qualitätsstandards in der Finanzberatung und planung privater Haushalte in Europa zu etablieren und zu fördern. Durch ihre Mitgliedsorganisationen ist EFPA in derzeit zehn europäischen Ländern vertreten:

  • Deutschland
  • Estland
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Österreich
  • Polen
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Vereinigtes Königreich

Ziel des Verbandes ist die Etablierung von europaweiten Ausbildungs- und Ethikstandards in der privaten Finanzberatung. Zu diesem Zweck hat EFPA das Zertifikat EFA European Financial Advisor®  geschaffen und ein europaweit gültiges Regelwerk eingeführt.
In Deutschland werden die Interessen und Zertifizierungen von EFPA vom FPSB Deutschland e.V. wahrgenommen und dieser vertritt die Interessen der deutschen Finanzberater und EFA-Professionals.
Zum Stand Januar 2018 waren ca. 1.400 Personen in Deutschland als EFA European Financial Advisor zertifiziert. Euopaweit tragen ca. 25.000 Professionals diesen Titel.
Das EFA Zertifikat wird auf Antrag vergeben, wenn die Ausbildung zum Financial Consultant bei den akkreditierten Ausbildungsträgern (derzeit: Frankfurt School of Finance and Management, European Business School und Akademie der Genossenschaften) erfolgreich absolviert und die FPSB Zentralprüfung mit der erforderlichen Bestehensquote bestanden wurde. So ist der EFA European Financial Advisor® der erste Schritt hin zur weiterführenden CFP®-Zertifizierung.
Der FPSB Deutschland hat ein auf die deutschen Rahmenbedingungen angepasstes Regelwerk zur Zertifizierung, Ausbildung und Berufsausübung auf Grundlage der EFPA-Normen geschaffen und überwacht dessen Einhaltung.

Erfahren Sie mehr über EFPA Europe auf: http://www.efpa-eu.org