Dienstag, 11 Juli 2017 05:40

Urlaub ist wichtiger als Altersvorsorge – warum Verbraucher mit der vorausschauenden Planung überfordert sind

Zu den Sparmuffeln gehören die Deutschen bekanntlich nicht. Die Sparquote zählt europaweit zu den höchsten. Doch die Motive des Sparens sind offenbar eher kurzfristiger Natur. Einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa zufolge sparen die meisten Deutschen lieber für ihre nächste Urlaubsreise als für ihre private Altersvorsorge. „Viele Verbraucher denken nur an die Gegenwart und befassen sich nur ungern oder gar nicht mit der Zeit im Alter“, sagt Professor Dr. Rolf Tilmes, Vorstandsvorsitzender des Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland). „Das kann sich rächen. Denn für den sorgenfreien Ruhestand braucht es eine frühzeitige und ganzheitliche Finanzplanung.“ Mit professionellen Finanzplanern, wie die vom FPSB Deutschland zertifizierten CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP®-Zertifikatsträger) sind Verbraucher auf der sicheren Seite.